SlotSymbols.com

Evolution der Spielautomaten

Jeder kennt sie, Geldspielautomaten sind allgegenwertig. Man trifft sie in Bars, Kneipen und Spielcasinos. Die auch als „einarmige Banditen“ bezeichneten Geräte haben eine fast 250 Jahre andauernde Geschichte. Mittlerweile sind sie kaum mehr aus unserer Vergnügungs- und Konsumgesellschaft wegzudenken. In den Ursprüngen eine mechanische Spielerei, bei denen Kaugummi und Süßigkeiten gewonnen werden konnten, haben sich die Automaten bis hin zu Multi-Millionen-Dollar-Jackpot-Maschinen in den Casinos auf der ganzen Welt entwickelt.

Wer hat`s erfunden? Tatsächlich nicht die Schweizer. Seine Ursprünge hat der klassische Spielautomat in Nordamerika. Es ist relativ bekannt, wann die ersten Geräte die Welt erblickten. Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte eine New Yorker Firma eine mechanische Vorrichtung, die über fünf Rollen verfügte und damit ein Pokerblatt anzeigte – Der Grundstein für die ersten Spielautomaten. Gewinne konnte das Gerät aber noch nicht direkt ausschütten. Das Geld wurde damals noch von den Casinobetreibern an die Spieler ausbezahlt. Erfolgreich war dieses Model allerdings nicht, da es sehr teuer und unattraktiv war.

Erst im Jahr 1887 begann der Durchbruch der Geldspielautomaten, als der amerikanische Tüftler Charles Fey sich der Sache annahm. Er entwickelte erstmals einen Automaten, der die erspielten Gewinne automatisch auszahlen konnte. Das „Liberty Bell“ genannte Gerät hatte ein drei-Walzen-System, welches unter dem Namen „einarmiger Bandit“ bekannt wurde. Auf seinen drei Rollen waren je fünf Symbole zu sehen: ein Hufeisen, ein Diamant, ein Herz, ein Pik sowie die US-amerikanische Freiheitsglocke als bestes Gewinnsymbol. Letzteres gab dem Spielautomaten auch seinen Namen. Das System war so beliebt und freute sich schnell großer Bekanntheit, dass es auch von anderen Herstellern kopiert wurde. Noch immer gilt die „Liberty Bell“ als der Prototyp des „echten“ ersten Geldspielautomaten. In manchen Quellen wird die Erfindung auch den Brüdern Caille zugeschrieben, die etwa zur selben Zeit 1889 die sogenannte „Black Cat“ entwickelten. Die spätere Firma Caille Bros. Co. war um 1901 die größte Spielautomatenfabrik der USA. Das Brüderpaar wurde sogar von vom belgischen Zeichner Morris für eines seiner Lucky- Luke-Comics aufgegriffen. Dabei muss der Westernheld in „Der einarmige Bandit“ den Brüdern Caille helfen, ihren Spielautomaten in den USA zu verbreiten.

Um ein Anti-Glücksspiel-Gesetz zu umgehen, erfand einige Jahre später ein Engländer eine ähnlich Maschine, die ausschließlich in Süßigkeiten ausbezahlte. Deshalb wurden auch keine Karten oder ähnliches, sondern Früchte als Gewinnsymbole auf den Rollen angezeigt. Diese Zitronen, Kirschen und Pflaumen gaben den Spielautomaten in England ihren Namen: „Fruit Machines“ und werden heute noch bei etlichen Geräten verwendet.

Die nächste Revolution der Spielautomaten kam dann in den 1960er Jahren, als die Automaten mit elektrischem Strom gespeist wurden. So konnten leuchtende Displays und Musik realisiert werden. Auch der Arm des „Banditen“, also der Hebel, wurde letztendlich durch Buttons ersetzt. Zu der hübschen Optik kamen noch weitere Neuheiten dazu, wie Minispiele, Mehrmünzspiele und natürlich der progressive Jackpot. Damit waren die Spielautomaten durch nichts mehr aufzuhalten. In den 1980er und 1990er Jahren setzte sich die Entwicklung fort und gipfelte schließlich in digitalen, computerbasierten Geräten. Mit einem Prozessor waren den Spielautomaten keine Grenzen mehr auferlegt. Der letze Schritt der Technisierung war das endgültige Wegfallen eines Automaten.

Das Internet sorgte dafür, dass ab Mitte der 1990er Jahre die Spielautomaten auch ohne den Gang ins Casino gespielt werden konnten - also online. Das Casino kam zum Spieler und nicht umgekehrt. Und damit sind wir in der Gegenwart angekommen. Heute gibt es unzählige Anbieter von online Casinos, bei denen Spielautomaten-Games natürlich nicht fehlen dürfen.

Neben klassischen Spielautomatenspielen sorgen auch Poker, Fußballwetten und Handballwetten bei Youwin.com für Unterhaltung!

  • Video Spielautomaten vs Rollen Spielautomaten

    It is up to you what kind of slots you will play, but there are some differences you should be aware of before playing.

    For example, video slots have more symbols and reels than the reel ones. There are way more other things for you.

    Mehr lesen...
  • Normale Spielautomaten

    The entire history of the slot machines started with the regular slots, which are still popular with the gamers.

    Learn how simple vending machines were transformed into the huge industry of entertainment.

    Mehr lesen...
  • Progressive Spielautomaten

    Progressive slots are the best to play, if you really want to win jackpot at slots.

    There are other interesting and important aspects of the progressive slot machines you should know.

    Mehr lesen...
  • Warum brachen wir Paylines?

    Nowadays there are mostly slot machines, which have multi paylines. But not all of them are active.

    Each payline costs some credits and you are to be aware of that. Read the pay table first and have fun.

    Mehr lesen...
  • Spielautomaten Turniere

    Spielautomaten Turniere sind ein wundervolles Phänomen in der Welt des Glücksspiels. Sie können sie online und offline spielen.

    Womöglich sehen Sie die Menschen, mit denen Sie spielen, nicht mal und das müssen sie eigentlich auch gar nicht. Aber es bringt viel Spaß und auch Geld.

    Mehr lesen...

Es gibt viele Strategien, um an Spielautomaten zu gewinnen. Sie sollten sie lernen und anwenden.

Geldmanagement ist eine essentielle Kernkomponente, die nötig dafür ist, an Online Spielautomaten zu gewinnen.

Kostenlose Spielautomaten sind essentiell wichtig für Spieler, die ihr Spiel testen und verbessern möchten.

3D Spielautomaten bringen Sie in eine völlig neue Welt und machen Ihr Spiel noch interessanter.



Wir heißen alle über 21 Jähringen auf unserer Webseite willkommen.
©2017 SlotSymbols.com. Alle Rechte vorbehalten.
Die Nutzung dieser Webseite unterliegt der Gesetzgebung von NV